Nebelmond
  Die Rose
 





Hast Du schon mal darüber nachgedacht wie eine Rose ihr Leben verbracht?
Hast Du sie als Knospe gesehen, zart, zerbrechlich und doch schon schön?

Wenn die Sonne mit ihr spielt und auf das Herz der Knospe zielt? 
Dann fängt die Knospe an zu leben und nur nach Schönheit will sie streben.
Sie wird am Morgen geweckt vom Tau, den hinterließ die Nacht, so lau.

Sie blüht für Dich in voller Pracht, sieh nur, was die Sonne mit ihr macht.
Die Sonne strahlt ganz hell und klar, die Rose fühlt sich wunderbar.

Im Abendrot, das den Himmel füllt, die Rose die Luft mit Duft erfüllt.
Die Tage vergehen, die Wolken wehen, und wenn die Sonne versinkt 
und vom Wind ein leises Lied erklingt. 

Dann spürt die Rose es gibt kein Entkommen,
sie fühlt, dass das Ende hat begonnen.
Manchmal wenn die Sonne abends scheint,
sieht es aus, als ob die Rose weint.
Im Abendwind verliert sie Blatt für Blatt,
weil jedes Leben mal ein Ende hat.

 

 
  © by sockenschaf